BPM Rechtsanwälte München - Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Weitergabe an Dritte
Berichtigung, Sperrung, Löschung Ihrer Daten
Ansprechpartner für Datenschutz
Verwendung von Analyse-Tools


Sehr geehrter Nutzer,

als eine Kanzlei mit dem Schwerpunkt IT- bzw. Internetrecht nehmen wir das Thema Datenschutz sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und wie wir sie verwenden, finden Sie nachstehend unsere Erklärung zum Datenschutz.

Gemäß § 13 TMG sind wir verpflichtet, Sie über die datenschutzrechtlich relevanten Vorgänge, die Sie beim Besuch unserer Seite betreffen, aufzuklären. Bitte gestatten Sie hierzu vorweg noch einen - mehr oder weniger persönlichen - Kommentar:

Das derzeit geltende Datenschutz-Recht hat die mit der Entstehung der neuen Medien verbundenen technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der vergangenen 15 Jahre verschlafen. Die bestehende Gesetzgebung zum Thema Datenschutz hat lediglich ein anachronistisches Modell, das auf dem Verständnis der informationellen Selbstbestimmung zu Zeiten der Volkszählung basiert, durch Flickwerk mehr schlecht als recht in das Informationszeitalter übertragen. Das hat dazu geführt, dass die heutigen Datenschutzgesetze unübersichtlich, uninterpretierbar und vielfach unsinnig geworden sind. Selbst so genannte Datenschutzspezialisten (zu denen wir uns auch zählen wollen) müssen zugeben, dass sie angesichts des fehlenden Verständnisses für die komplexen technischen Zusammenhänge der neuen Medien schlicht und ergreifend oft nicht verstehen, wie Sachverhalte rechtlich richtig einzuordnen sind. Das hat u. E. auch zu der grotesken Diskussion um das Thema IP-Adressen geführt.

Der Datenschutz bzw. das Recht der Bürger, über ihre persönlichen Daten/Informationen selbst zu bestimmen, bedarf daher einer grundlegenden und an die Anforderungen der Informationsgesellschaft angepassten Überarbeitung. Diese Überarbeitung erfordert jedoch auch ein Verständnis sowohl der modernen Gesellschaft als auch der neuen Medien – und Mut. Angesichts einer Unzahl an unverständlichen politischen irrsinnigen Diskussionen (z.B. Google Streetview) dürfen wir jedoch annehmen, dass dem Gesetzgeber dieses Verständnis fehlt. Auf ein modernes Datenschutzrecht werden wir vermutlich noch lange warten müssen. Allerdings geben die vorgehenden Ausführungen lediglich unsere persönliche Auffassung wieder (die Sie gerne in unserem Blog in der Kategorie Datenschutz vertiefend nachlesen dürfen). Unabhängig davon halten wir uns selbstverständlich an die derzeitige Rechtslage und selbst dort, wo Fragen nicht abschließend geklärt sind, schützen wir Ihre Daten „in dubio pro User“

In diesem Sinne bitten wir Sie, die nachstehenden Ausführungen zur Kenntnis zu nehmen.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Sofern Sie uns im Rahmen der Nutzung bestimmter Servicefunktionen persönliche Daten von sich aus mitteilen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Erbringung des jeweils in Anspruch genommenen Dienstes (z.B. Kontaktformular, siehe nachstehend).

Informationen zur Erhebung und Verwendung von IP-Adressen im Rahmen des Einsatzes von Analyse-Tools finden Sie unten im Abschnitt „Verwendung von Analyse-Tools“.

Nutzung des Kontaktformulars

Die von Ihnen bei der Nutzung unseres Kontaktformulars eingegebenen Daten wie Name und E-Mail-Adresse speichern und verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Daten unverschlüsselt erfolgt. Vertrauliche Informationen sollten daher nicht über das Kontaktformular gesendet werden.

Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, solange hierzu keine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. bei entsprechendem Gerichtsbeschluss).

Berichtigung, Sperrung, Löschung Ihrer Daten

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, soweit ihre Kenntnis zur Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder soweit ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Falls einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die entsprechenden Daten stattdessen gesperrt.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner für Datenschutz

Für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten oder bei sonstigen Fragen zum Thema Datenschutz finden Sie unsere Kontaktdaten in unserem Impressum.

Zur Sicherstellung der Einhaltung der geltenden Datenschutzvorgaben sieht das BDSG zusätzliche Instanzen vor, die Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte helfen. Als Aufsichtsbehörde ist für uns insoweit zuständig:

Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel.: 09 81 - 53 – 1300
Fax: 09 81 - 53 - 5300
datenschutz@lda.bayern.de
http://www.lda.bayern.de

Webanalyse mit Google (Universal) Analytics

Unsere Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Stand: 23.11.2017